Zootier des Jahres 2019 – Der Gibbon

Heute fand um 11°° Uhr im Tierpark Berlin die offizielle Vorstellung des Zootier des Jahres 2019 statt.

Gibbons gelten als die bedrohtesten Menschenaffen der Welt. Besonders der  Lebensraumverlust, aber auch der exzessive Handel als ausgefallenes Nahrungsmittel oder als vermeintliche Medizin macht den Gibbonbeständen sehr zu schaffen.

Weitere Details finden sie auf  unserer Rubrikseite .

3.Medientagung der GDZ

Am 23/24.März trifft sich zum dritten Mal der Arbeitskreis „Neue Medien“ der GdZ.  Der Tierpark +Fossilium freut sich, erneut als Gastgeber alle Social Media Beauftragten der Fördervereine herzlich zum treffen einzuladen.

Nun liegt das detaillierte Programm vor.  Interessenten aus den Mitgliedsvereine sind gerne Willkommen. Bitte nutzen Sie dazu das Anmeldeformblatt.

2019_Einladung_GDZ AK Neue Medien

Programm & Anmeldung Berlin 2019 online

Vom 19.-22.September findet in Berlin die anstehende Delegiertenversammlung der GdZ verbunden mit der Tagung „25 Jahre Gemeinschaft der Zooförderer“ statt.

Nun ist das Programm und die Unterlagen erscheinen und bereits an alle Mitgliedsvereine der Gemeinschaft per Mail gesandt worden. Anliegend finden Sie auch die Unterlagen zum download.

2019 DV Programm GDZ-Tagung 2019 in Berlin

2019 DV Hotel Abrufformular_GDZ-Jubiläum_de_zum Ausfüllen

2019 DV Tagungsanmeldung zum Ausfüllen

 

Abschluss Zootier des Jahres 2018

Cuora zhoui (Bild: IZS Münster“)

Bedrohte Schildkröten kehren in die Wildnis zurück

„Zootier des Jahres“ erbringt mehr als 50.000 Euro

Berlin/Landau, 14. Dezember 2018. Großer Erfolg für den Artenschutz: Die Kampagne „Zootier des Jahres“ hat 2018 mehr als 50.000 Euro für den Schutz der Scharnierschildkröten erbringen können. Diese Mittel gehen nun zwei Projekten zu, die sich um die Rettung der hochbedrohten Gattung bemühen: dem Internationalen Zentrum für Schildkrötenschutz in Münster und dem Angkor Centre for Conservation of Biodiversity in Kambodscha. Mit den Spendengeldern werden besonders nachhaltige Maßnahmen wie die bevorstehende Auswilderung von mehr als 100 Scharnierschildkröten unterstützt, die sich nicht über die laufenden Budgets finanzieren ließen. „Wir sind sehr froh, dass wir erneut so viele Spenden einwerben konnten“, sagt Dr. Sven Hammer von der Zoologischen Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V. (ZGAP), die die Kampagne vor drei Jahren initiiert hatte. „Jetzt drücken wir die Daumen, dass die Auswilderung in Kambodscha gelingen wird.“

„Abschluss Zootier des Jahres 2018“ weiterlesen