Fast die Hälfte der Bundesländer öffnet Zoos – warum nicht alle?

Pressemitteilung der  Deutschen Tierpark-Gesellschaft                                  

Fast die Hälfte der Bundesländer öffnet Zoos – warum nicht alle?

Zoos fordern von den Bundesländern „Ende der Ungleichbehandlung“ – Zoos als sicheres Erlebnis an der frischen Luft

Besucher am Eingang: Tierpark und Fossilium Bochum

Fast die Hälfte der Bundesländer hat Zoos bereits geöffnet oder angekündigt, dies in Kürze zu tun (Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein). „Wir fordern ein verlässliches Öffnungsszenario und ein Ende der Ungleichbehandlung für die Zoowelt!“ so Gert Emmrich, Präsident der Deutschen Tierparkgesellschaft e.V. (DTG). „Ein Zoobesuch ist nicht anders zu bewerten, als ein Spaziergang an der frischen Luft! Mit Hygienekonzept! Es ist unseren Besuchern nicht mehr zu vermitteln, warum ein Zoo geschlossen ist, ein anderer ein paar Kilometer weiter in einem anderen Bundesland aber geöffnet hat!“ Wenn die Besucher wieder ihren angestammten Zoo besuchen dürfen, wird auch der Zootourismus zwischen den verschiedenen Bundesländern minimiert und dem Gleichbehandlungsgrundsatz Genüge getan.

„Fast die Hälfte der Bundesländer öffnet Zoos – warum nicht alle?“ weiterlesen

Zootier des Jahres 2021 – Das Krokodil

Heute wurde das Zootier des Jahres 2021 bekanntgegeben.

Zootier des Jahres 2021 ist: Das Krokodil!

Krokodile teilten sich ihren Lebensraum bereits mit den Dinosauriern. Seit mehr als 200 Millionen Jahren bevölkern die perfekten Jäger nahezu unverändert unseren Planeten – bis der Mensch auftauchte. Nun stehen die Nützlinge mit dem Imageproblem kurz vor dem Untergang, weswegen die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP) das Krokodil zum „Zootier des Jahres 2021“ gekürt hat.

„Zootier des Jahres 2021 – Das Krokodil“ weiterlesen