Almanach 1997 – 2000

Unter der Präsidentschaft von Gerd Moshammer beschloss der Vorstand erstmals die Herausgabe eines regelmäßigen Jahresberichtes, der neben der Arbeit der Gemeinschaft auch die jeweiligen Mitgliedsvereine vorstellen sollte.  Dieser Jahresrückblick erschien erstmals 1996 und erhielt auf Vorschlag des damaligen Schatzmeisters Gerd Gleßgen den Namen „Almanach. Mit der Gestaltung und Umsetzung wurde der damalige Schriftführer Lothar Teichmann beauftragt.  Von Anfang an, erhielt der Almanach eine ISSN-Nummer und wird von der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt und Leipzig gesammelt. Die Erscheinungsweise des Almanachs war zunächst auf einen jährlichen Rhytmus ausgerichtet. Als Format wurde 210 x 210 mm im schwarzweiß-Druck gewählt. Dies blieb auch zunächst nach der Übernahme des Präsidentenamtes 1999 durch Siegfried Stauche so.

Die zur Verfügung gestellten Hefte dienen ausschließlich Ihrer Information, die Weitergabe und oder anderweitige Nutzung von Bildern und Inhalten ist ohne Zustimmung der Gemeinschaft nicht zulässig.:

Almanach 2000Almanach 2000

Berichtszeitraum Sommer 1999 – Sommer 2000

Redaktionsschluss 15.07.2000

 

 

 

Almanach 1999Almanach 1999

Berichtszeitraum 1998/1999

Redaktionsschluss 30.06.1999

laufender Scan des Heftes (noch unvollständig)

 

Almanach 1998Almanach 1998

Berichtszeitraum 1997

Redaktionsschluss 15.02.1998

Scan der Titelseite und des Inhaltsverzeichnis – Innenseiten nur Text ohne Bilder.

 

 

Almanach 1997Almanach 1997

Berichtszeitraum 1994 – 1996

Redaktionsschluss 10.11.1996

Scan der Titelseite und des Inhaltsverzeichnis – Innenseiten nur Text ohne Bilder.