Corona-Lockdown geht auch für die Zoos in Verlängerung

Zahlreiche zoologische Einrichtungen hatten bereits seit Anfang November geschlossen. Im Zuge der Anpassungen an die nächste Stufe des Lockdowns sind zumindest in Deutschland alle Einrichtungen unserer Mitgliedsvereine geschlossen.

Bitte informieren Sie sich vor Ort über die bestehenden Auflagen, insbesondere in den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und in Spanien.

COVID-19 in der zweiten Runde

Seit dem 2.November sind wieder zahlreiche Zoos unserer Mitgliedsvereine geschlossen. Hintergrund ist die zweite Welle der Corona-Pandemie die in Europa umhergeht.

So sind z.B. in Deutschland vom 2.11.2020 bis voraussichtlich Ende November die Parks in 11 Bundesländern geschlossen; in Österreich sind alle Parks geschlossen.

Eine detaillierte Übersicht bietet die Website https://www.zoobesuche.org/corona an.

Neues vom PCBA

In den letzten Monaten hat sich bei der Prigen Conservation Breeding Ark, welches die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V. – ZGAP zusammen mit der KASI Foundation betreibt, einiges getan.


Mittlerweile konnten sechs Komplexe mit Singvogel-Volieren, ein Komplex für die Erhaltungszucht des Java-Streifenrollers (Arctogalidia t.trilineata) und ein Komplex mit fünf Gehegen für die Java-Pustelschweine (Sus verrucosus) errichtet werden.

Gegenwärtig wird der Volierenkomplex im Zuge der Zootier des Jahres-Kampagne für Beos fertiggestellt und auch der Bau für Papageien-Volieren hat begonnen. Sobald sich die Pandemiesituation etwas gebessert hat, wird außerdem der Bau der Zuchtanlagen für bedrohte Fischarten gestartet. Damit wird die Prigen Ark zukünftig noch mehr hochbedrohte Arten aufnehmen und hoffentlich weiter so erfolgreich für den Erhalt der Arten nachzüchten können.

Neben vielen weiteren Partner unterstützen wir als Gemeinschaft der Zooförderer sehr gern diese wertvolle Arbeit für den Artenschutz.